Reise blog von Travellerspoint

Hochzeit in der Wildnis

zu Gast beim Höhlenmann

sunny 23 °C
View Round-The-World 2013-2014 auf Tom Travel's Reise-Karte.

For English text-only version klick here

Nach den Cango Höhlen schaue ich mir noch den Cango Zoo in Oudtshoorn an. Normal sind Zoos nicht mein Ding, aber der hier soll etwas Besonderes sein. Gleich mal vorweg - er ist nichts Besonderes. Gegen heftigen Aufpreis kann man hier mit diversen Tieren kuscheln. Die Einzigen die mich interessiert hätten waren die beiden kleinen Bengal-Tiger gewesen, aber die waren erst 4 Wochen alt und noch zu jung für Publikumsverkehr.

6D065A1E2219AC6817A6BBBBE4242017.jpg6CFA10ED2219AC68171F9A25B7BCA52F.jpg

Im Eintrittspreis ist eine geführte Tour enthalten. Der Guide gibt sich alle Mühe es spannend zu machen, aber die Nilkrokodile sind nur mit Mühe zu ein paar Kunststücken zu überreden.

6CF0175A2219AC68178C242F8A04B53E.jpg6CF5ADDD2219AC6817777999FDC3691C.jpg

Dieser Leopard war ebenfalls extrem schlecht gelaunt.

large_6D0E30692219AC681703E063F0D4052E.jpg

Ich habe genug von Bergen und Halbwüsten und fahre das letzte Stück an die Küste, die Garden Route. Viel Grün, viel Wald. Ein einem Ort namens Wilderness finde ich wieder mal so einen Platz an dem ich monatelang bleiben könnte. Fairy Knowles heißt das Hostel mit Campingplatz. Abends an der Bar treffe ich Nina. Zuerst schenkt sie mir ihre Malariatabletten, weil sie die nicht mehr braucht da wo sie noch hinfährt. Ich spare mir eine Menge Geld, weil die Dinger sind richtig teuer. Beim 2. Bier erzählt sie mir, dass sie morgen heiratet und ob ich nicht dabei sein will. Na klar!
"Wo findet denn die Zeremonie statt?" frage ich. "
Sie fragt ob ich schon einmal etwas vom Caveman hier im Ort gehört habe. Habe ich nicht. Wer oder was das ist will sie mir aber nicht verraten. Ich soll selber hingehen und es mir ansehen. Die Trauung findet dort in der Höhle statt. Klingt spannend.

Am nächsten Tag fährt Shannon (der Bräutigam) uns alle bis zu einem Parkplatz am Strand. Ab da geht es zu Fuß weiter. Entlang einer offensichtlich stillgelegten Bahnstrecke direkt am Meer entlang. Nach ein paar Minuten kommen wir zum Grund für die Stilllegung. Der Hang ist abgerutscht und hat einen Teil der Strecke verschüttet. Scheinbar wollte niemand die Steine wegräumen und so hat man den Bahnverkehr eben komplett eingestellt.
Zuletzt geht es durch einen dunklen kalten Bahntunnel und dann plötzlich bin ich im Feenland. Leicht blinzelnd versuche ich zu verstehen was ich da gerade sehe. Zunächst zur linken Seite eine wunderbarer Blick auf die Bucht und die Wellen.

large_D0098B652219AC6817D414463D0B13CB.jpg

Geradeaus führt die alte Bahnstrecke über eine Brücke und einen Fluß zum gegenüberliegenden Hang.

large_D00C1ACD2219AC6817904AAC75561D18.jpg

Das Erstaunlichste aber ist, dass direkt neben dem Tunnel ein riesiger Eingang zu einer natürlichen Höhle ist. 20m hoch, 30m breit.

large_D00487D82219AC68175BFD74017E7DAF.jpg

Der Eingang sieht mehr nach Märchenpalast als nach Höhle aus.

large_D00703AF2219AC6817671F234717C531.jpg

Tausende von Muscheln an Angelschnüren zu Mobiles geknüpft hängen überall herab. Große Treibholzstücke sind kunstvoll zu Möbeln und Trennwänden verbunden. Das ist sie also, die geheimnisvolle Höhle des Caveman

Später erfahre ich, dass hier ein Luxusrestaurant seinen Betrieb hatte, bis die Bahn den Dienst eingestellt hat und keine Gäste mehr kamen. An der alten Bahnstation ist eine kleine Plattform, die von 2 Damen mit Blumen und Muscheln dekoriert wird. Etwa ein Dutzend Klappstühle sind aufgestellt, dazu ein Buffet. Aha, da findet also die Trauung statt. Den Caveman habe ich noch nicht gesehen.

Das es bis zur Traunung noch ein wenig dauert, lasse ich mir von einem der Mädels die Höhle von innen zeigen. Es kommt mir vor wie ein riesiges Puppenhaus. Es ist schwer im Halbdunkel, nur von Kerzen erleuchtet, viele Details zu erkennen, aber mir fällt auf dass es blitzsauber aufgeräumt ist und nirgends modrig riecht. Alle Betten sind gemacht, nirgends Müll oder Unordnung. Alles hat seinen Platz, wenn ich auch von vielen Dingen die ich sehe nicht weiß, wofür sie gedacht sein könnten. Neben etlichen Schlafzimmern gibt es eine Küche, einen Meditationsraum und eine Bibliothek. Nach einigen Minuten habe ich komplett die Orientierung in diesem Labyrinth verloren. Meine Fremdenführerin erzählt mir derweil die Geschichte der Höhle.

Hier eine Zusammenfassung: Der Caveman hörte vor 7 Jahren die Stimme des Vaters der im befahl einen gesegneten Ort zu suchen. Er wanderte und fand diese Höhle, die zu dem Zeitpunkt von Pennern besetzt und vermüllt war. Er hat die Penner rausgeworfen, aufgeräumt und dekoriert und im Lauf der Jahre ein Bleiberecht bei den Behörden ertrotzt. Sogar eine Wasserleitung haben sie ihm gelegt. Aussteiger und Gestrandete der Gesellschaft finden hier Zuflucht und Unterkunft. Er lebt von Spenden und dem was das Meer anspült. In der näheren Umgebung ist er eine Berühmtheit.

Aber vermutlich steht diese Attraktion nicht im Lonely Planet, denn sonst würden hier Busse anrollen. Ich bin sehr beeindruckt was er sich da aufgebaut hat. Dann treffe ich ihn, Clifford, den Höhlenmann. Das sage ich ihm dann auch. Er setzt zu einer Predigt in hohem Singsang an. Oha! Jetzt wird es mir zu religiös. Jeder 2. Satz beginnt mit "..und dann sagte Vater zu mir..." Er kommt bei mir in die Schublade "harmloser Spinner" und die Mädels und Jungs, die er da um sich schart sind seine Jünger. Zur Zeit leben noch 2 männliche Bewohner in der Höhle. Samuel, quasi seine rechte Hand und ein anderer dessen Funktion ich nicht erfahren habe.

Samuel hat heute die Ehre die Trauung duchzuführen. Es ist seine erste hier, sonst macht das der Chef persönlich. Er versucht es feierlich und förmlich zu gestalten.

D012ACF12219AC6817449A24FEB097A4.jpg

Das Brautpaar ist recht locker bei der Sache. Als das Ganze sich etwas in die Länge zieht weil Samuel ohne seine Brille seine Notizen nur schwer entziffern kann fragt Shannon, der Bräutigam, wie es mit einer Rauchpause aussieht.

D010A9322219AC6817676A654F4EC66E.jpgDSC_0835.jpg

Am Ende bekommt es Samuel doch noch hin den beiden ihre Treueschwüre abzunehmen. Clifford fühlte sich berufen die Leistung seines Stellvertreters in einer weiteren Ansprache zu bewerten. Bis dahin war es lustig, Cliffords Auftritt ist eher zum Fremdschämen. Der Schampus steht im Sektkühler bereit - die haben hier wirklich jeden Luxus scheint es - und wir stoßen alle mal auf die Frischvermählten an. Fast wie bei einer "richtigen" Hochzeit.

D00E5FBE2219AC68177F3195622FCD05.jpg

Natürlich auch mit obligatem Gruppenfoto. Der Caveman ist der mit dem Victory-Zeichen auf dem Foto oben links.

large_D01757BE2219AC681723CBB0C6E6E152.jpg

Dann wird es dunkel und fängt an zu regnen. Eigentlich sollte in der Höhle noch ein wenig weiter gefeiert werden, aber plötzlich kippt die Stimmung. Ein paar Packungen Zigaretten sind verschwunden. Clifford ist außer sich. Diebstahl in seinem Feenreich - das darf nicht sein. Wir beschließen zu gehen, der Haussegen hängt schief und der Chef will die Sache mit dem "Diebstahl" nicht auf sich beruhen lassen. Die Probleme in der großén Welt draußen und im kleinen Höhlenreich ähneln sich am Ende doch ziemlich.

Die Kanutour die ich am nächsten Tag mit den Frischvermählten mache gehört dann schon wieder zum Touristen-Standardprogramm.

D01A49092219AC6817CAC993EFD7C3ED.jpg

Am Ende eine kleine Wanderung durch dichten Wald im Wilderness Nationalpark.

D0213B6F2219AC68171F081AB4D1F79B.jpg

Am Ziel 2 hübsche kleine Wasserfällt mit Swimming-Pool.

D01C7D212219AC681738F7EBEA5B4CEF.jpgD01EE2A82219AC681724D0D21917A7BC.jpg

Eingestellt von Tom Travel 04:52 Archiviert in Südafrika

Versende diesen EintragFacebookStumbleUpon

Inhalt

Kommentare

Wow,ich würde auch gerne mit den kleinen süssen Bengal-Tigern kuscheln. Die Hochzeitslocation und Deko ist wirklich bezaubernd. Ganz liebe Grüße in die weite Welt

von Sabine

Bae dankie :-)

von Nina Janvier

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

Wenn Sie noch nicht Mitglied sind von Travellerspoint, werden Sie Mitglied kostenlos.

Join Travellerspoint